Netzwerktechnik

Vorraussetzungen für Datenübertragung

1.) Mind. 2 Rechner mit Datenübertragungseinrichtung, die miteinander kommunizieren wollen.
2.) Gemeinsames Übertragungsmedium
3.) Gemeinsames Protokoll (Sprache)
4.) kompatible Software

Beispiel Mehrschichtenmodell:

Schweden <=> Sachbearbeiter <=> Übersetzer <=> Poststelle <=> Flugzeug <=>
<= physikalische Verbindung =>
<=> Flugzeug <=> Poststelle <=> Übersetzer <=> Sachbearbeiter <=> Mexiko

Busnetz => Ethernet
PC   PC   PC
|        |        |
—o—–o—–o—-

Ringnetz
PC—PC
|         |
PC—PC

Simplex
Sender —> Empfänger
+ Nur eine Leitung +
– Nur eine Richtung –

Halbdublex
Sender <> Empfänger
+ Nur eine Leitung

Volldublex
Sender <==> Empfänger
– Zwei Leitungen –
+ Zwei Richtungen +

1 Byte = 2^8 = 256 oder 0 – 255 oder 00 – FF
gültige IP-Adressen:
0.0.0.0 – 255.255.255.255 (1 Byte, Punkt, 1 Byte, Punkt, 1 Byte, Punkt, 1 Byte)
192.168.12.0/24 (24 = 8+8+8+0 = 255.255.255.0)

192.168.12.160 – Source
255.255.255.0 – Subnet-Mask (255 = gleich, 0 = egal)
192.167.12.55 – Destination
——————————————————————————————————–
132.168.12.199 Gateway
——————————————————————————————————–
Class A => 255.0.0.0 => 1.0.0.0/8 – 126.0.0.0/8
Intranet => 10.0.0.0/8
Class B => 255.255.0.0 => 128.0.0.0/16 – 191.255.0.0/16
Intranet => 172.16.0.0/16 – 172.31.0.0/16
Class C => 255.255.255.0 => 192.0.0.0/24 – 223.255.255.0/24
Intranet => 192.168.0.0/24 – 192.168.255.0/24

Netzwerkfreigaben neu starten:

net stop lanmanserver /y
net start lanmanserver

Netzlaufwerk einbinden:

net use z: \\server\deinefreigabe /persistent:Yes

Freigaben überprüfen:

net share

 

Links: